Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Beschreibung Laur. 72,02

Nachweis: Italien, Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plutei, Laur. 72,02
Datierung:

J. 1518

Beschreibstoff: Papier
Format: 295 × 205 mm
Folienzahl: ff. I, 120, I'

Inhalt

  • (ff. 1119V) Soph. El. Mit dem Text alternierend (ff. 1120) Alexander, In Soph. El.comm. (CAG II 3). Am Beginn (f. 1) anonyme Praefatio, inc. Διδάξας περὶ τοῦ ἀποδεικτικοῦ, des. σόφισμα (CAG II 3, S. 1, Apparat zu Zeile 2.)
  • Leer

    ff. I V 120V, I' V.

Physische Beschaffenheit

Beschreibstoff

Papier

Wasserzeichen

  • ff. 148, 7380: Hut mit Buchstabe A, ähnlich Br. 3458 (Treviso 1511).
  • ff. 4964: Hut, ähnlich Br. 3401 (Bergamo 1498, mit Varianten Oberitalien, Würzburg, Zagreb 1498–1513).
  • ff. 6572: Krone, ähnlich Br. 4900 (Vicenza 1507, mit Variante Innsbruck 1504), entfernt ähnlich Pi. I, IV 11 (Deutschland, Österreich 1486–1515).
  • ff. 8196, 105 bis 120, I': Anker im Kreis, ähnlich Br. 588 (Innsbruck 1521–1522, mit Variante Vicenza 1510), ähnlich Mo. 2604 (Zagreb 1516).
  • ff. 97104: Hut mit Gegenzeichen B, ähnlich Br. 3470 (Syrakus 1505–1507, Venedig 1508).

Format

295 × 205 mm

Folienzahl

ff. I, 120, I'

Lagen

1 × 1 (I), 15 × 8 (120), 1 × 1 (I').

Griechische Kustoden

Griechische Kustoden auf dem 1. Recto unten rechts von f. 1 (α) bis f. 113 (ιε) vom Kopisten.

Anzahl der Linien

Lin. 33

Kopist

〈Thomas Bitzimanos (?)〉. Subskription auf f. 120 in Rot: ἐν τῇ κρήτῃ μηνὸς μαίου ιῆ ͵αφιῆ . Am 18. 5. 1518 in Kreta geschrieben.

Titel, Initialen, Schemata sowie die Anfangsworte des Aristotelestextes und des Kommentars in Braunrot, später Violettrot. f. 1 oben mit der gleichen braunroten Tinte: χ(ριστὸ)ς ἡγείσθω. Auf den Seiten oben Mitte ein schwarzes Kreuz.

Ergänzungen zum Textbestand

Textergänzungen und Korrekturen vom Kopisten. Zahlreiche Schemata (im Bereich von ff. 3544, 105106 Freiräume für deren Ausführung ausgespart).

Einband

Der übliche Einband der Medici-Bibliothek.

Geschichte

Datierung

J. 1518

Reproduktionen und Digitalisate

  • Laur. 72, 02 (Vollständiges Digitalisat der Biblioteca Laurenziana)

Bibliographie

Kat.

  • A. M. Bandini, III, Sp. 27.

Kod.

  • D. Harlfinger, Textgeschichte Lin., S. 409.
  • J. Wiesner–U. Victor, Griech. Schreiber, S. 53.

Text.

    Alexander

    • ed. M. Wallies, CAG II 3, 1898, S. XII (Gehört zur 1. Hss.-Klasse. Nach Torstrik der Aldina sehr ähnlich. Für den Text nicht herangezogen).

Quelle

  • Aristoteles Graecus, S. 237–238 (Wiesner, Autopsie Juni 1970).