Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Beschreibung Laur. 81,10

Nachweis: Italien, Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plutei, Laur. 81,10
Datierung:

15. Jh.

Beschreibstoff: Papier
Format: 210 × 137 mm
Folienzahl: ff. V, 151, V'

Inhalt

  • (ff. 1149V) EN.
  • Leer

    ff. 150151V.

Physische Beschaffenheit

Beschreibstoff

Papier

Wasserzeichen

  • ff. 1151: Horn, ähnlich Br. 7693 (Neapel 1459, mit Varianten Italien 1434–1479).

Format

210 × 137 mm

Folienzahl

ff. V, 151, V'

Lagen

18 × 8 (144), 1 × 8 – 1 (151).

Griechische Kustoden

Griechische Kustoden auf dem ersten Recto und auf dem letzten Verso unten Mitte, vom Kopisten, von α (f. 1) bis 〈ιθ〉 (f. 145), meistens abgeschnitten.

Anzahl der Linien

Lin. 24

Kopist

Anonymus 12 bei Harlfinger. Titel und Initialen fehlen.

Einband

Der übliche Einband der Medici-Bibliothek.

Geschichte

Datierung

15. Jh.

Provenienz

Unbekannt.

Reproduktionen und Digitalisate

  • Laur. 81, 10 (Vollständiges Digitalisat der Biblioteca Laurenziana)

Bibliographie

Kat.

  • A. M. Bandini, III, Sp. 226.

Kod.

  • D. Harlfinger, Textgeschichte Lin., S. 418.

Quelle

  • Aristoteles Graecus, S. 266 (Nickel, Autopsie September 1969).