Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Beschreibung Laur. 81,16

Nachweis: Italien, Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plutei, Laur. 81,16
Datierung:

15. Jh. 1. H.

Beschreibstoff: Pergament
Format: 245 × 159 mm
Folienzahl: ff. II, 112, II'

Inhalt

  • (ff. 1112) EN.
  • Leer

    f. 112V.

Physische Beschaffenheit

Beschreibstoff

Pergament

Format

245 × 159 mm

Folienzahl

ff. II, 112, II'

Lagen

FHHF.

10 × 10 (100), 1 × 8 (108), 1 × 4 (112).

Griechische Kustoden

Griechische Kustoden auf dem letzten Verso unten Mitte abgeschnitten; Reste ff. 40V, 70V, 80V.

Reklamanten

Reklamanten auf dem letzten Verso unten rechts senkrecht, vom Kopisten.

Anzahl der Linien

Lin. 28

Kopist

Identisch mit dem Kopisten von Par. 1856 (ebenfalls EN); der Schreiber ist als 〈Demetrios Xanthopulos〉 zu identifizieren. Raum für Zierinitialen ausgespart.

Ergänzungen zum Textbestand

Am Rand einige Korrekturen vom Kopisten; Ergänzung f. 61 von 〈Ioannes Argyropulos〉 (Harlfinger); Ergänzung f. 19 von anderer, gleichzeitiger Hand; Lemmata ff. 1819 von 〈Zenobio Acciaioli〉 (Harlfinger).

Laufende Buchnummer auf jedem Recto oben, zu den Büchern I–V außerdem Kapitelzählung am Rand.

Einband

Der übliche Einband der Medici-Bibliothek; erneuert von Masi Andreoni, Florenz (Stempel f. II').

Geschichte

Datierung

15. Jh. 1. H.

Provenienz

Besitzervermerk f. 112 unten (radiert und überpinselt): Liber Georgii Ant(onii) Vespuccii, καὶ τῶν φίλων. Möglicherweise ist das Ms. für ihn geschrieben worden. Mit einem Teil der übrigen Bibliothek Vespuccis (zu ihm vgl. M. E. Cosenza, Ital. Humanists IV, S. 3654–3655) kam das Ms. in die Laurenziana, die sich nach 1494 in den Mauern des Klosters S. Marco befand (vgl. Laur. 81, 1).

Reproduktionen und Digitalisate

  • Laur. 81, 16 (Vollständiges Digitalisat der Biblioteca Laurenziana)

Bibliographie

Kat.

  • A. M. Bandini, III, Sp. 229.

Kod.

  • D. Harlfinger, Textgeschichte Lin., S. 408, 418.

Quelle

  • Aristoteles Graecus, S. 270–271, 484 (Nickel, Autopsie September 1969; Harlfinger, Ergänzungen).