Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Bruns, Georg Hermann Ivo (1853–1901)

Gruppe: Moderne Aristotelesphilologen

Autor: Wilt-Aden Schröder

Familie

Sohn des Dr. iur. Karl Georg Bruns, zuletzt (1861) Professor des Römischen und Germanischen Rechts in Berlin und Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften (1875). Vgl. Rudolf Bruns, NDB 2 (1955), 685.

Vita

Geboren Halle 20. Mai 1853, gestorben Kiel 16. Mai 1901.

Schulbesuch in Tübingen, Ballenstedt und Berlin.

1861 – April 1870 Besuch des Wilhelmsgymnasiums in Berlin.

22. April 1870 – 20. September 1872 Besuch der Landesschule zur Pforte (vgl. Hoffmann, Pförtner Stammbuch 470 Nr. 11050).

WS 1872/1873 Studium der Altertumswissenschaften in Berlin, daneben Ableistung des Militärdienstes.

SS 1874ff. Studium in Bonn (Bücheler, Bernays, Usener).

6. August 1877 Promotion in Bonn.

1878 Staatsexamen ebd.

1878–1880 Studienreisen nach Paris.

23. Oktober 1880 Habilitation in Göttingen, 18. Oktober 1883 außerordentlicher Professor ebd.

10. Juli 1884 außerordentlicher und 17. Februar 1890 ordentlicher Professor der Klassischen Philologie in Kiel.

Werke

Vorträge und Aufsätze [Mit einem Vorwort von Th. Birt und einem Schriftenverzeichnis]. München 1905. XX (XXI) u. 480 S. Dazu Eduard Schwartz, Göttinger Gel. Anz. 168, 1906, 322–327 = Schwartz, Gesammelte Schriften 1 (Berlin 1938), 386–392.

De legum Platonicarum compositione quaestiones selectae. Diss. Bonn 1877. 50 (52) S. [51: Vita. 52: Sententiae controversae]. Widmung: „Francisco Buecheler / Hermann Usener“.

Plato's Gesetze vor und nach ihrer Herausgabe durch Philippos von Opus. Eine kritische Studie. Weimar 1880. 223 S.

Lucrez-Studien. Freiburg/Tübingen 1884. 80 S.

Alexandri Aphrodisiensis praeter commentaria scripta minora. Edidit Ivo Bruns. 2 Teile (Supplementum Aristotelicum 2,1–2). Berlin 1887–1892. 1: De anima liber cum Mantissa. 1887. XVII u. 230 (232) S. 2: Quaestiones. De fato. De mixtione. 1892. XLVI (XLVII) u. 275 (276) S.

Studien zu Alexander von Aphrodisias. 1–3. Rheinische Museum 44, 1889, 613–630 u. 45, 1890, 138–145. 223–235. 1: Der Begriff des Möglichen und die Stoa. 2: Quaestiones 2, 3. 3: Lehre von der Vorhersehung.

De Dione Chrysostomo et Aristotele critica et exegetica. Universitätsprogramm. Kiel 1892. 25 S.

Die griechischen Tragödien als religionsgeschichtliche Quelle (Kaisergeburtstagsrede). Kiel 1894. 20 S. = Bruns, Vorträge und Aufsätze 48–70.

Das literarische Porträt der Griechen im fünften und vierten Jahrhundert vor Christi Geburt. Berlin 1896. XI u. 594 S. Unveränderter Nachdruck zusammen mit folgendem Werk: Darmstadt 1961.

Die Persönlichkeit in der Geschichtsschreibung der Alten. Untersuchungen zur Technik der antiken Historiographie. Berlin 1898. VIII u. 102 S.

De Xenophontis Agesilai capite undecimo. Festprogramm. Kiel 1895. 21 S.

Die attizistischen Bestrebungen in der griechischen Literatur (Kaisergeburtstagsrede). Kiel 1896. 19 S. = Bruns, Vorträge und Aufsätze 194–216.

Die Schola Epicteti. Universitätsprogramm. Kiel 1897. 23 S.

Montaigne und die Alten (Kaisergeburtstagsrede). Kiel 1898. 20 S. = Bruns, Vorträge und Aufsätze 357–379.

Frauenemanzipation in Athen. Ein Beitrag zur attischen Kulturgeschichte des 5. und 4. Jahrhunderts. Universitätsprogramm. Kiel 1900. 31 (33) S. = Bruns, Vorträge und Aufsätze 154–193.

Schriftenverzeichnis

Schöne, Biographisches Jahrbuch 26, 13–15.

Bruns, Vorträge und Aufsätze XVI–XXX (verbessert gegenüber Schönes Verzeichnis).

Quellen

Nekrologe

Alfred Schöne, Biographisches Jahrbuch für Altertumskunde 26 (JAW 119), 1903 (1904), 1–13 mit Schriftenverzeichnis13–15 (unvollständig).

Alfred Schöne, Chronik der Universität zu Kiel 1901, 59–72.

Alfred Schöne, Gedächtnisrede auf Ivo Bruns, bei der akademischen Trauerfeier am 24. Mai 1901 gesprochen. Kiel 1910. 16 S.

Johann Sass, Biographisches Jahrbuch und deutscher Nekrolog 6, 1901 (1904), 76–77.

Würdigungen

Marga Privat, Schleswig-Holsteinisches biographisches Lexikon 5 (1979), 55–56 (ebd. 52ff. sind auch weitere Familienmitglieder behandelt, 59 eine genealogische Übersicht).

DBE2 2 (2005), 140.

Theodor Birt, Vorwort zu Bruns, Vorträge und Aufsätze III–XV.

Theodor Birt, Wie ich lernte. Hamburger Erinnerungen und Stimmungsbilder aus den Jahren 1813 bis 1872. Leipzig o. J. (1929), 278f. 284.

Hofmann, Philologie 149–153.

Bernhard Lepsius (Hg.), Das Haus Lepsius (Berlin 1933) 248.

Diels-Usener-Zeller, Briefwechsel passim (siehe das Register 2, 492).

Calder-Fowler, The Preserved Letters of Wilamowitz to Ed. Schwartz 26f.

Briefe Wilamowitz - Althoff. 4. 20–21. 30. 48. 61. 71.

Kieler Professoren 152.

Ebel, Catalogus 126 (Ph. 3, 140) und 143 (Ph. 7, 274).

Bonner Kreis2 27 Nr. 166.

Bildnisse

Gudeman, Imagines Philologorum 39 (Digitalisat, bereitgestellt durch die HU Berlin).