Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Langkavel, Bernhard August (1825-1902)

Gruppe: Moderne Aristotelesphilologen

Autor: Wilt-Aden Schröder

Vita

Geboren Stettin 20. August 1825, gestorben Hamburg 8. Juli 1902.

Besuch des Gymnasiums in Stettin.

1845 Studium in Berlin.

1849 Probelehrer, 1855 ord. Lehrer und 1869 Oberlehrer am Friedrich-Werderschen Gymnasium in Berlin bis 1875.

1875 Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika (nach Pökel); er muß aber bald zurückgekehrt sein, denn bereits 1882 lebte er in Hamburg, wo er auch gestorben ist. Langkavel war nicht nur Philologe, sondern auch Naturforscher.

Langkavel war promoviert, wann und wo er promoviert wurde, konnte ich bisher nicht feststellen (aber weder in Berlin noch Bonn noch Breslau noch Halle).

Werke

Scholien zu Aristoteles Werk „De partibus animalium“. Programm Berlin (Friedr.- Werdersches Gymn.) 1863. 35 S.

Beiträge zur Geschichte der Botanik aus Du Cange Griech(ischem) Glossar. Progr. Berlin (Friedr.-Werdersches Gymn.) 1866. 24 S.

Botanik der spaeteren Griechen vom dritten bis dreizehnten Jahrhunderte. Berlin 1866. XXIV u. 207 S. (= Amsterdam 1964).

Aristotelis De partibus animalium libri quattuor. Ex recognitione Bernhardi Langkavel (Arist. Opera 1). Leipzig (BT) 1868. LXVIII u. 261 (262) S.

Simeonis Sethi Syntagma de alimentorum facultatibus. Edidit B. Langkavel. Leipzig (BT) 1868. IX u. 156 S. 141: Index nominum. 142–155: Index verborum. 156: Corrigenda.

Beschreibung von Südsee-Conchylien des Donum Bismarckianum. Progr. Berlin (Friedr.-Werdersches Gymn.) 1871. 36 S. mit 4 Tafeln. [Andere Ausgabe] E. von Martens u. Bernhard Langkavel, Donum Bismarckianum. Eine Sammlung von Südsee-Conchylien. Berlin 1871. VI u. 74 S. mit 4 chromolith. Tafeln.

Jahresbericht über die exacten Wissenschaften bei den Griechen und Römern. JAW 1. Jahrg. Bd. 1, 1873 (1875), 680–720.

Der Mensch und seine Rassen. Mit 4 Chromotafeln, 38 Vollbildern u. 298 in den Text gedruckten Illustrationen. Stuttgart 1892. XIV u. 644 S.

Hunde und Naturvölker. Internationales Archiv für Ethnographie 8, 1895, 109–149. [Engl. Ausgabe] Dogs and Savages. Smithonian Institution. Annual Report 1898. Washington 1899, 651–675.

Der menschliche Körper. Anatomisch-physiologische Beschreibung des Menschen. Leipzig 1900. III u. 111 S.

[Mitarbeit] Index Aristotelicus. Edidit H. Bonitz (Bd. 5 der Bekkerschen Akademieausgabe). Berlin 1870. VIII u. 878 S. (= Graz bzw. Darmstadt 1955. VIII u. 878 S.). Weiterer Neudruck (Editio altera quam curavit O. Gigon). Berlin 1961. XII u. 878 S. (hinzugekommen ist ein Supplementum praefationis). Vgl. p. V (= p.VII des Nachdrucks von 1961): „praecipuam partem [addendorum] Jacobi Bernays eximio acumini et Bernardi Langkavel diligentiae acceptam refero.“

Kleinere Beiträge

Über die Verbreitung der verschiedenen Rinderarten in Asien. Landwirtschaftliche Jahrbücher 11, 1882, 933–940 [„Von Dr. Langkavel, Hamburg“ (ohne Angabe des Vornamens)].

Die Verbreitung der Luchse. Jena 1886 (vermutlich ein Sonderdruck).

Schriftenverzeichnis

GV (1700–1910) Bd. 84, 298. NUC Bd. 315, 239. Deutscher Litteratur Kalender (hg. von Jos. Kürschner) 24 (1902), 810.

Quellen

Würdigungen

Eckstein 319. Pökel 151.

Kürschners Deutscher Litteratur Kalender (hg. von Herm. Hilger) 25 (1903), 45.

Biograph. Jahrbuch und deutscher Nekrolog 7, 1902 (1905), 68*.