Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Seidenstücker, (Karl August) Eduard

Gruppe: Moderne Aristotelesphilologen

Titel/Beruf

Klassischer Philologe

Vita

*1870 in Holzthaleben (Thüringen, ehem. Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen), studierte an der Universität Kiel Klassische Philologie und Geschichte, wo er 1895 mit der Schrift „De Xantho Lydo rerum scriptore quaestiones selectae“ seine Dissertation einreichte.

Während seiner Studienzeit erhielt S. mehrere Stipendien, u. a. ein Reisestipendium für die Kollation von Handschriften in Italien.

S. war um 1899 in Thorn (heute Torun, Polen) tätig.

Werke

De Xantho Lydo rerum scriptore quaestiones selecta, Diss. Kiel 1895 (Digitalisat der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel).

Quellen

Chronik der Universität Kiel für das Jahr 1894/95, S. 43. (Digitalisat der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel).

Chronik der Universität Kiel für das Jahr 1895/96, S. 58. (Digitalisat der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel).

Nachlass

– Karte von Eduard Seidenstücker an Georg Wissowa (UB Heidelberg, Heid. Hs. 2108,209).

CAG-Dokumentation

Eduard Seidenstücker als CAG-Mitarbeiter

(NB: CAG-Dokumentation nur auf der neuen CAGB-Website
 verfügbar)