Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Torstrik, Johann Adolf (1821–1877)

Gruppe: Moderne Aristotelesphilologen

Autor: Wilt-Aden Schröder

Vita

Geboren Bremen 22. Januar 1821, gestorben ebd. 22. November 1877.

Studium in Kiel, Leipzig und Berlin.

1844 – 1850 Hauslehrer in der Familie des Fürsten Davidoff in St. Petersburg.

– 1855 Lehrer an der sog. „Musterschule“ in Frankfurt / Main, anschließend Vertiefung seiner Studien in Paris und Berlin.

Ostern 1858 ord. Gymnasiallehrer (später Professor) an der Gelehrtenschule in Bremen. Im Sommer 1875 und 1876 längere Beurlaubung zur Durchführung von Bibliotheksreisen nach Italien, England, Spanien und Frankreich (Collation von Handschriften der Aristoteleskommentatoren).

Ab 1874 im Auftrag der Berliner Akademie mit Vorarbeiten für die Herausgabe der griechischen Aristoteles-Kommentare (CAG) beschäftigt, wurde er am 24. März 1876 (Datum des Vertrages) Redakteur dieses Unternehmens mit einer jährlichen Remuneration von 1200 Mark. Sein Nachfolger war Hermann Diels.

10. Februar 1876 Korr. Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften (Hartkopf 364).

Werke

Philosophia Erigenae ex ipsius principiis delineata. Particula prima: Trinitatis notionem complectens. Diss. Göttingen 1844. 38 S. (ohne Vita).

Die Authentica der Berliner Ausgabe des Aristoteles. Philologus 12, 1857, 494–530 und 13, 1858, 204–05 (zum Collationsexemplar Immanuel Bekkers).

Aristotelis De anima libri III. Recensuit Adolfus Torstrik. Berlin 1862. XLIII (XLIV) u. 224 S. (= Hildesheim 1970). Widmung: „F.A. Trendelenburg / viro ... / praeclare merito / hunc librum / pietatis suae et caritatis / monumentum esse voluit / Adolfus Torstrik“.

Ueber die Abhandlung des Aristoteles von der Zeit, Phys. Δ 10ff. Philologus 26, 1867, 446–523.

Das Jahr der Erhebung und die Erziehung. Progr. der Hauptschule Bremen 1871, 16–29. Vgl.

Zur Frage des Nachmittags-Unterrichtes. Das Jahr der Erhebung und die Erziehung. Von W. Sattler und A. Torstrik. Bremen 1871. 54 S.

Zum Thukydides (2,15,4–5; 51,5) und Die Rede des Brasidas bei Thukydides 4,126. Philologus 31, 1872, 85–97 und 35, 1876, 103–114.

Περὶ τύχης καὶ τοῦ αὐτομάτου. Arist. Phys. B 4–6. Hermes 9, 1875, 425–470.

Quellen

Würdigungen

Eckstein 572. Pökel 277.

Gustav Kißling, Bremische Biographie des 19. Jhdt.s (Bremen 1912) 491f. = DBA 2, 1313, 282–83.

Harnack, Geschichte der Preußischen Akademie 1, 2, 1032. 1051.

Diels-Usener-Zeller, Briefwechsel 2, 545 (zahlreiche Erwähnungen in diesem Briefwechsel).

Friedrich Nietzsche, KSB 2, 336 = KGB 1, 2, 336.

Nachlaß

Im Teilnachlaß von Herm. Bonitz (Österreichische Akad. der Wiss.) befinden sich 8 Briefe von Torstrik an Bonitz (1862–1870).

Torstrik, Adolf (1821-1877)“ im Kalliope-Verbund.

In folgenden Handschriftenbeschreibungen erwähnt: