Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Michael Apostolios

Namensvarianten

Michael Apostoles

Apostolios, Michael

Vita

Ca. 1420–1474 oder 1486. M. studierte bei Plethon und Johannes Argyropoulos, als dessen Nachfolger er Lehrer des Xenon τοῦ Κράλη in Konstantinopel wurde (1452). Bald nach der Eroberung Konstantinopels ging M. nach Kreta (Candia / Heraklion), wo er als Lehrer sowie als Handschriftenproduzent und -händler wirkte. Er arbeitete u. a. im Auftrag von Bessarion und Federigo I da Montefeltro. M. ist auch bekannt für seine Polemik gegen den Aristoteliker Theodoros Gazes. M. ist Vater des Aristoboulos Apostoles.

Sekundärliteratur

Apostolius, Michael“ in: Álbum de copistas de manuscritos griegos en España I (Nr. 5).

RGK I 278 mit Literatur (vgl. II 379; III 454).

In folgenden Handschriftenbeschreibungen erwähnt: