Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Manouel Gregoropoulos

Namensvarianten

Gregoropoulos, Manouel

Manousos Gregoropoulos

Vita

15. Jh. 4. V.–1532. M. war Sohn des Georgios Gregoropoulos. 1492–1501 wurde er wegen eines Mordes aus Candia (Kreta) verbannt. M. arbeitete zusammen mit Demetrios Moschos, dem Kopisten Paulos und Immanouel Rhousotas.

Sekundärliteratur

Gregoropulus, Manuel“ in: Álbum de copistas de manuscritos griegos en España I (Nr. 49).

RGK I 249 mit Literatur (vgl. II 342; III 411).

In folgenden Handschriftenbeschreibungen erwähnt: