Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Guarino von Verona

Namensvarianten

Guarino Guarini

Vita

1374–1460. Humanistischer Gelehrter. G. war Schüler des Manuel Chrysoloras. Anfang des 15. Jh. verbrachte er einige Jahre in Konstantinopel. Sammler von Handschriften, Emendator und Übersetzer von Texten (u. a. Plutarch). Als Lehrer u. a. in Venedig und Ferrara tätig.

Sekundärliteratur

G. Pistilli, „Guarini, Guarino“, Dizionario Biografico degli Italiani 60, 2003 (online-Version).

In folgenden Handschriftenbeschreibungen erwähnt: