Commentaria in Aristotelem Graeca et Byzantina

Vorstufe

Theodoros Metochites

Gruppe: Commentatores Byzantini

Namensvarianten

Metochites, Theodoros.

Theoleptos (Mönchsname).

Titel/Beruf

Logothetes ton agelon (1290 oder kurz danach); Logothetes ton oikeiakon (1295); Logothetes tou genikou (1305); Megas logothetes (1321); Mesazon; Gelehrter und Autor; am Lebensende Mönch.

Vita

Theodoros Metochites lebte von 1270-1332.

Er war der Sohn von Georgios Metochites, Archidiakonos in Konstantinopel und Verfechter der Kirchenunion.

Theodoros bekleidete verschiedene Staatsämter, verfasste eine Reihe von gelehrten Werken und besaß eine umfangreiche Bibliothek. Unter seiner Ägide wurde die Chorakirche restauriert (1316-1321). Sein Schicksal war an das seines Förderers Kaiser Andronikos II. gebunden, und so wurde er 1328 abgesetzt und inhaftiert. Sein Vermögen wurde beschlagnahmt, sein Palast zerstört; er selbst wurde schließlich nach Didymoteichon verbannt. 1330 durfte er nach Konstantinopel zurückkehren und im Chora-Kloster als Mönch leben.

Werke

Paraphrasen zu den naturphilosophischen Werken des Aristoteles

Briefe (zum großen Teil verloren)

20 Gedichte

Enkomia

Stoicheiosis astronomike (Einführung in die Ptolemäische Astronomie)

Hypomnematismoi kai Semeioseis gnomikai (Miscellanea)

Sekundärliteratur

PLP 17982. ODB II 1357–1359. LdMA VI 582f. Tusculum-Lexikon 525–528.

Hans-Georg Beck, Theodoros Metochites. Die Krise des byzantinischen Weltbildes im 14. Jahrhundert, München 1952.

Ihor Ševčenko, La vie intellectuelle et politique à Byzance sous les premiers Paléologues. Études sur la Polémique entre Théodore Métochite et Nicéphore Choumnos, Brüssel 1962.

Eva de Vries-van der Velden, Théodore Métochite: une réévaluation, Amsterdam 1987.

Karin Hult, Theodore Metochites on ancient authors and philosophy: Semeioseis gnomikai 1–26 & 71, a critical ed. with introd., transl., notes, and indexes, Göteborg 2002

Börje Bydén, Theodore Metochites' Stoicheiosis astronomike and the study of natural philosophy and mathematics in early Palaiologan Byzantium, Göteborg 2003.

Kariye Camii yeniden – The Kariye Camii reconsidered, hrsg. von Holger Klein, Robert Ousterhout, Brigitte Pitarakis, Istanbul 2011.

Martin Borchert, Der paraphrastische Kommentar des Theodoros Metochites zu Aristoteles' De generatione et corruptione. Handschriftliche Überlieferung, textkritische Edition und Übersetzung. Diss. Univ. Jena. 2011

Karin Hult, Theodore Metochites on the Human Condition and the Decline of Rome. Semeioseis gnomikai 27–60, Göteborg 2016.

In folgenden Handschriftenbeschreibungen erwähnt: